Stickoxid-Grenzwerte: Netzt spielt „Stille Post“

Ein Beitrag in der Zeitung »Augsburger Allgemeine« sorgte gestern im Netz für Aufmerksamkeit. Es wurde eifrig berichtet und verbreitet. Am Ende kam eine „Stille Post-Nachricht“ heraus. „Europäische Kommission erhöht den Grenzwert für Stickoxid in Deutschland auf 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft.“ „Stickoxid-Grenzwerte: Netzt spielt „Stille Post““ weiterlesen

Kohleausstieg: Gehen dann in Deutschland die Lichter aus?

Kann das funktionieren, eine witterungsabhängige Stromerzeugung aus Wind und Sonne? Ist das ein verantwortungsloses Experiment? Oder wissen wir bereits mit welcher Kombination von Technologien die Versorgungssicherheit mit Strom gewährleistet werden kann. „Kohleausstieg: Gehen dann in Deutschland die Lichter aus?“ weiterlesen

Das reine „grüne Glaubensbekenntnis“ sind Gebote und Verbote und damit eben auch Fahrverbote.

Dieselfahrverbote haben mit Umweltschutz wenig zu tun. Sie sind unverhältnismäßig, berauben Hunderttausende Bürger um ihre Mobilität, setzen den deutschen Wohlstand aufs Spiel und gefährden die Arbeitsplätze  von 800 000Menschen in der Autoindustrie. Doch das ist grüner Politik gleichgültig. „Das reine „grüne Glaubensbekenntnis“ sind Gebote und Verbote und damit eben auch Fahrverbote.“ weiterlesen

Wenn sich in Sachen Fahrverbote nicht schnellstens etwas ändert, wird auch Deutschland sein „Gelbes Wunder“ erleben.

Die Politik ist doch selbst daran schuld wenn die geleimten Dieselfahrer jetzt den Kanal voll haben und nun in Massen auf die Straße gehen. „Wenn sich in Sachen Fahrverbote nicht schnellstens etwas ändert, wird auch Deutschland sein „Gelbes Wunder“ erleben.“ weiterlesen

Diesel-Skandal: Geht´s noch? Nach Auffassung einer hochrangigen VW-Managerin haben die Kunden weder Verluste noch Schäden erlitten.

Die Fahrzeuge seien sicher und fahrbereit. Wenn sich Dieselfahrer von VW betrogen fühlten, nehme man das mit Bedauern zu Kenntnis. Für Kundenklagen soll es aus Sicht von VW keine Rechtsgrundlage geben. „Diesel-Skandal: Geht´s noch? Nach Auffassung einer hochrangigen VW-Managerin haben die Kunden weder Verluste noch Schäden erlitten.“ weiterlesen