„Klima“ ist jetzt díe neue Einwanderungs-Debebatte.

Jede politische Partei hat einen eigenen Plan wie sie die globale Erderwärmung stoppen will. Mit ihren teils aggressiven Forderungen tragen die Parteien zu einem neuen Konfliktpotential in der Gesellschaft bei. „Eines haben alle Programme gemeinsam, sie schüren Ängste und greifen den Bürgern tief in den Geldbeutel“, sagt Horst Roosen, Vorstand des UTR |Umwelt|Technik|Recht| e.V. „„Klima“ ist jetzt díe neue Einwanderungs-Debebatte.“ weiterlesen

Elektroautos sind nur so grün wie der verwendete Ladestrom und das ist meist ein dreckiger Mix.

Die grüne Politik spricht von E-Autos mit 100% Leistung bei Nullemissionen. Das verstößt zwar gegen die Physik, aber das spielt bei den Grünen keine Rolle. Kosten, Reichweite und Ladegeschwindigkeit, alles kein Problem? „Elektroautos sind nur so grün wie der verwendete Ladestrom und das ist meist ein dreckiger Mix.“ weiterlesen

Bei Umweltschutz und Klimawandel bleiben Vernunft und soziale Rücksicht leider oft auf der Strecke.

Die Politik macht hier das, was sie am besten kann, sie führt ein ganzes Volk hinter die Fichte. Bei dem Thema Klimawandel spielen auch die Medien eine unrühmliche Rolle. Sie spielen „Stille Post“  wobei dann am Ende Hunderttausende Feinstaub Tote herauskommen. Sie unterstützen dabei die politische Marschrichtung: „Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu stärken. (Angela Merkel, 03.02.2003 im Präsidium der CDU). „Bei Umweltschutz und Klimawandel bleiben Vernunft und soziale Rücksicht leider oft auf der Strecke.“ weiterlesen

Künftig sollen Autos nur noch 2,6 Liter Benzin auf 100 Kilometer verbrauchen dürfen. Geht das?

Das Parlament der EU stimmte mit eindeutiger Mehrheit für die Abschaffung der deutschen Automobilindustrie. Nichts anderes lässt sich aus dem neuen Beschluss deuten, dass der Ausstoß von CO2 von Neuwagen bis 2030 um 37,5 Prozent im Vergleich zu 2021 reduziert werden muss. „Künftig sollen Autos nur noch 2,6 Liter Benzin auf 100 Kilometer verbrauchen dürfen. Geht das?“ weiterlesen

Kohleausstieg: Gehen dann in Deutschland die Lichter aus?

Kann das funktionieren, eine witterungsabhängige Stromerzeugung aus Wind und Sonne? Ist das ein verantwortungsloses Experiment? Oder wissen wir bereits mit welcher Kombination von Technologien die Versorgungssicherheit mit Strom gewährleistet werden kann. „Kohleausstieg: Gehen dann in Deutschland die Lichter aus?“ weiterlesen

Diesel und Kohle: Wenn Unsinn Gesetz wird dann ist es Gesetz. Basta!

Für viele Bürger wirft der Diesel-Skandal die Frage auf ob die Rechtsstaatlichkeit in Deutschland überhaupt noch gegeben ist. Da sind die Menschen beim Kauf ihres Autos betrogen worden, sind mit Fahrverboten konfrontiert, müssen hohe Wertverluste verschmerzen und werden von der Politik im Regen stehen gelassen. „Diesel und Kohle: Wenn Unsinn Gesetz wird dann ist es Gesetz. Basta!“ weiterlesen

Erneuerbare Energien, die Lösung aller Probleme oder doch nur eine grüne Wahnvorstellung?

„Der Wind schickt keine Rechnung, kostenloser, erneuerbarer Strom“: das ist nur die halbe Wahrheit. Windstärke und Sonnenschein variieren ständig. Damit schwankt auch die Leistung zwischen 100 Prozent der Kapazität und Null. Wie man sieht ist auch die halbe Wahrheit eine ganze Lüge! „Erneuerbare Energien, die Lösung aller Probleme oder doch nur eine grüne Wahnvorstellung?“ weiterlesen