Erneuerbare Energien, die Lösung aller Probleme oder doch nur eine grüne Wahnvorstellung?

„Der Wind schickt keine Rechnung, kostenloser, erneuerbarer Strom“: das ist nur die halbe Wahrheit. Windstärke und Sonnenschein variieren ständig. Damit schwankt auch die Leistung zwischen 100 Prozent der Kapazität und Null. Wie man sieht ist auch die halbe Wahrheit eine ganze Lüge! „Erneuerbare Energien, die Lösung aller Probleme oder doch nur eine grüne Wahnvorstellung?“ weiterlesen

Selbst wenn der CO2-Ausstoß der Autos auf Null gezaubert würde, wird die Kampagne gegen das Auto weitergehen.

Es geht nicht um „saubere“ Luft! Es ist grüner Lobbyismus, der sich hinter der Vernichtung eines Grundpfeilers unserer Wirtschaft versteckt. „Selbst wenn der CO2-Ausstoß der Autos auf Null gezaubert würde, wird die Kampagne gegen das Auto weitergehen.“ weiterlesen

Schlechte Luft in unsern Städten. In Kiel kein Problem. Da wird die dicke Luft einfach weggesaugt!

Eine merkbare Absenkung der CO2-Produktion wird mit der Festlegung von Grenzwerten nie zu schaffen sein.  Gefragt sind hier clevere Innovationen und keine Taschenspielertricks. „Schlechte Luft in unsern Städten. In Kiel kein Problem. Da wird die dicke Luft einfach weggesaugt!“ weiterlesen

Warum und von wem die Grenzwerte auf so absurd niedrige Werte abgesenkt wurden.

Das GRÜNE Netzwerk will die Bürger offensichtlich dazu zwingen ihren Lebensstil drastisch zu verändern. Alles mit der Begründung den Klimawandel zu stoppen.  Wie die aktuelle Entwicklung zeigt, können dabei auch die  demokratischen Rechte und Freiheiten drastisch eingeschränkt werden. „Warum und von wem die Grenzwerte auf so absurd niedrige Werte abgesenkt wurden.“ weiterlesen

„Christbäume als Lebensmittel“, „Gift im Essen“, „Gift in der Luft“ „Agrarlandschaft soll überdacht werden“.

In den USA sind jedes Jahr mehr als 70 Millionen Fälle von durch Lebensmittel übertragenen Krankheiten zu verzeichnen. 5000 davon enden tödlich. So können zum Beispiel verschiedene Gemüse mit toxischen Bakterienstämmen aus Bewässerung, durch Chemikalien oder aus dem Boden kontaminiert sein. Viele Lebensmittel können möglicherweise toxische Stoffe enthalten. Werden sie entdeckt legt man Grenzwerte fest, die tunlichst nicht überschritten werden sollten. Die meisten toxischen Stoffe sind dabei natürlichen Ursprungs. „„Christbäume als Lebensmittel“, „Gift im Essen“, „Gift in der Luft“ „Agrarlandschaft soll überdacht werden“.“ weiterlesen

Aufruf des UTR e.V. zur Beendigung des Klageunwesens im Umweltrecht.

Abkassiermodell: Neue DUH-Geschäftsfelder: Große Destruktion in Breitbildformat. Landwirtschaft, Wohnungen und Wasser sind die neuen »Geschäftsfelder« des berüchtigsten Vereins in Deutschland. Die „Deutsche Umwelthilfe e.V.“ will weniger Nitrat im Trinkwasser, eine Wärmewende in den Wohnungen und saubere Luft. Wer will das nicht? „Aufruf des UTR e.V. zur Beendigung des Klageunwesens im Umweltrecht.“ weiterlesen

Wird demnächst die Verkündung des Anstiegs von Arbeitslosenzahlen als klimafreundlicher Vorgang gefeiert?

Da Wirtschaftswachstum Gift für den Klimaschutz sein soll, lässt die Deutsche Regierung von einem kleinen Abmahnverein, dem Deutsche Umwelthilfe e.V. die Autoindustrie mit einem Klagemarathon gegen die Wand fahren und die Autofahrer unter Fahrverboten leiden. So kann man Wirtschaftswachstums beschränkende Politik betreiben, kann dann aber mit dem Finger anklagend auf andere zeigen. „Wird demnächst die Verkündung des Anstiegs von Arbeitslosenzahlen als klimafreundlicher Vorgang gefeiert?“ weiterlesen