Darf man an Silvester ein Feuerwerk krachen lassen?

Wenn Demokratie eine Form des politischen Lebens ist, die von der Gleichheit und Freiheit aller Bürger ausgeht, sind die Grünen Klimaschützer nie demokratisch, sondern versuchten ihren Willen stets durch irgendeine Form von Zwang durchzusetzen, sei es durch Psychoterror, durch Blockaden, durch Diffamierungen, durch Verbote oder durch brachiale Gewalt. „Darf man an Silvester ein Feuerwerk krachen lassen?“ weiterlesen

„Erneuerbare Energien“: Energien können nur umgewandelt, aber nicht erneuert werden.

Die Energiepolitik ist für Deutschland als Industrienation von existentieller Bedeutung. Die Förderung der Industrieproduktion erfordert niedrige Energiekosten. Die Energiepolitik der Bundesregierung zielt jedoch auf eine Erhöhung der Kosten des elektrischen Stromes ab durch die vom Verbraucher zu subventionierende Erzeugung von unwirtschaftlichen Stromerzeugungsmethoden. „„Erneuerbare Energien“: Energien können nur umgewandelt, aber nicht erneuert werden.“ weiterlesen

Öko-Wahnsinn nicht nur auf der Straße sondern auch in der Luft!

Strafökosteuern, Luftverkehrsvorschriften, aktivistische Investoren, umweltfreundliche NGOs und klimabewusste Passagiere zwingen Fluggesellschaften und Hersteller dazu, die CO2-Emissionen zu senken, indem sie weniger Treibstoff verbrauchen, was 99 Prozent des CO2-Fußabdrucks der Luftfahrt ausmacht. „Öko-Wahnsinn nicht nur auf der Straße sondern auch in der Luft!“ weiterlesen

Die Ergebnisse der Grünen Klima-Politik können einfach niemals zu einem anderen Ergebnis als dem Verfall führen.

Solange es die Erde gibt, hat sich auch das Klima ständig geändert. Der Versuch, die Menschen von einer kurz bevorstehenden  apokalyptischen Klimakatastrophe zu überzeugen, macht deutlich zu welchen politischen und wirtschaftlichen Umschichtungen unserer Gesellschaft die ganze Klimawandel-Manie genutzt wird. „Die Ergebnisse der Grünen Klima-Politik können einfach niemals zu einem anderen Ergebnis als dem Verfall führen.“ weiterlesen

Der Klimaalarmismus ist mehr ein Märchen als eine Tatsache. Die ökologische Katastrophe findet nur im Märchen statt.

Gut und Böse werden im Märchen meist in Form gut oder böse erscheinender Figuren dargestellt. Im Klimamärchen sind die Grünen, die Guten und die skeptischen Realisten, die Bösen. Alle Herrschenden in der Geschichte wussten, dass man durch das Schüren von Angst die Menschen beeinflussen kann, dass man über die Angst Ziele erreichen kann, die man bei ehrlicher Argumentation niemals erreichen würde. „Der Klimaalarmismus ist mehr ein Märchen als eine Tatsache. Die ökologische Katastrophe findet nur im Märchen statt.“ weiterlesen