Klimawandel: Kann man unserer heutigen Gesellschaft mit apokalyptischen Prophezeiungen überhaupt noch Angst machen? Ja, man kann – und wie!

Die Angst vor einem Klimawandel und dem Untergang der Erde entwickelte sich für die etablierten Interessensgruppen zu einer Gelddruckmaschine. Viele glauben daran, weil sie es auch nicht besser wissen. Sie bekommen die platten Parolen jeden Tag aufs Neue von den Medien eingehämmert: „Das böse CO2 muss weg!“ „Klimaziele müssen eingehalten werden. Immerhin haben wir uns dazu selbst verpflichtet“. „Klimawandel: Kann man unserer heutigen Gesellschaft mit apokalyptischen Prophezeiungen überhaupt noch Angst machen? Ja, man kann – und wie!“ weiterlesen

Klimakabinett: Wer verpulvert am meisten Geld? Die Wiedergeburt des Ablasshandels!

Der Glaube an den Menschen gemachten  Klimawandel und das schüren von Angst durch sogenannte Klimaaktivisten hat zu  erstaunlichen politischen Entscheidungen geführt. So soll Deutschland bis 2050 „klimaneutral“ sein! Das Zerbröseln der Volksparteien und die Wahlerfolge der Grünen haben solche „Wünsch-dir-was-Forderungen“ überhaupt erst möglich gemacht. „Klimakabinett: Wer verpulvert am meisten Geld? Die Wiedergeburt des Ablasshandels!“ weiterlesen

Die grünen Truppen feiern ihre Erfolge bei der Deindustrialisierung Deutschlands.

Das erste Opfer der grünen Krieger war die Atomkraft. In der Rückschau eine taktische Meisterleistung. Immerhin musste die Bundeskanzlerin – die ja bekanntlich eine große Verfechterin der Atomkraft war – auf grünen Kurs gebracht werden. „Die grünen Truppen feiern ihre Erfolge bei der Deindustrialisierung Deutschlands.“ weiterlesen

Klimakrise + Energiewende: Wunschkonzert der Umweltverbände.

Made in Germany, German Engineering, Deutsche Autos, Exportweltmeister, soziale Marktwirtschaft, Wirtschaftswunder, Sparbuch, Lebensversicherung, sichere Renten, SPD und CDU, das waren einmal die prägenden Worte für eine  stolze Bundesrepublik und ihre Bürger. „Klimakrise + Energiewende: Wunschkonzert der Umweltverbände.“ weiterlesen

Der deutsche Umwelthilfe e.V. führt die Berliner Regierung am Nasenring durch die deutschen Gerichtssäle.

„Jetzt siegt die Deutsche Umwelthilfe auch gegen die Kohle-Lobby“. “Die Deutsche Umwelthilfe hat vor Gericht das vorläufige Aus für den Tagebau Jänschwalde durchgesetzt.“ So oder ähnlich berichten die Medien über das Urteil des Cottbusser Verwaltungsgerichts, welches dazu führt, dass der Tagebau Jänschwalde den Betrieb einstellen muss. „Der deutsche Umwelthilfe e.V. führt die Berliner Regierung am Nasenring durch die deutschen Gerichtssäle.“ weiterlesen

Die Ankunft von Greta in New York war den Amerikanern ziemlich egal.

Während sich ARD und ZDF in ihrer Berichterstattung überschlagen, bleibt New York gelangweilt: Nur wenige Hundert begrüßten Greta Thunberg So richtig triumphal war Greta Thunbergs Landung in New York nicht: Nur ein paar hundert Zuschauer, kaum Kameras. In der Weltmetropole interessierten sich nicht mehr Leute für die Ankunft des schwedischen Mädchens. Fridays for Future brachte in Quakenbrück oder Dingolfing mehr Menschen auf die Straße als Greta herself in New York, spottet selbst die Welt. „Die Ankunft von Greta in New York war den Amerikanern ziemlich egal.“ weiterlesen

Amazonas-Regenwaldbrände: Den Klimawandel-Alarmisten ist jedes Mittel recht um Angst und Schrecken zu verbreiten

Die Berichterstattung in Wort und Bild  über Brasiliens Amazonas-Regenwaldbrände entbehrt in vielen Fällen  jeglicher Fakten. Mit der Falschbehauptung der Amazonas  produziere 20% des weltweiten Sauerstoffs, wird die Panikmache bewusst geschürt. „Amazonas-Regenwaldbrände: Den Klimawandel-Alarmisten ist jedes Mittel recht um Angst und Schrecken zu verbreiten“ weiterlesen