DIESEL FAHRVERBOT hat nicht nur ideologische Hintergründe.

„Für Fachleute war es von vornherein klar, dass die Behauptung des „Umwelthilfevereins“, der Diesel sei an hohen Schadstoffwerten in den Städten verantwortlich, falsch ist. DIESEL FAHRVERBOT hat nicht nur ideologische Hintergründe. weiterlesen

Abseilaktionen und Autobahnblockaden. Umweltaktivist oder Straftäter?

Wer die Presse Berichterstattung über die Abseilaktionen und Autobahnblockaden in Hessen liest, wird mit solchen Headlines informiert: „Aktivisten seilen sich von Autobahn-Brücken ab“ oder „Aktivisten blockieren drei Autobahnen“. Abseilaktionen und Autobahnblockaden. Umweltaktivist oder Straftäter? weiterlesen

Auto und Umwelt: Hysterie hat Konjunktur. Deutschland und die verlorene Realität.

„Der „totale“ Umweltschutz ist nicht unser Ding. Wir bauen auf Fakten, Abwägen, Kompromisse und sehen im Vordergrund den Menschen“, sagt Horst Roosen Vorstand des UTR |Umwelt|Technik|Recht| e.V.  Wir werden immer wieder darüber Öffentlichkeit herstellen, wenn Geschäftemacher im Namen des Umwelt- und Gesundheitsschutzes abkassieren und mit  der Öffentlichen Hand gegenseitige Abhängigkeiten schaffen, die auch finanziell sehr fruchtbar sind. Auto und Umwelt: Hysterie hat Konjunktur. Deutschland und die verlorene Realität. weiterlesen

Den Steuerzahler kommt es meist teuer zu stehen, wenn die Bestenauslese der Parteipolitik zum Opfer fällt. Darf man jetzt straflos mit dem Handy am Steuer telefonieren?

Der ab April 2020 eigentlich geltende neue Bußgeldkatalog kann wegen eines Formfehlers nicht angewendet werden weil das Ministerium von Andreas Scheuer  die Rechtsgrundlagen unvollständig zitiert hatte. Das Zitiergebot des Grundgesetzes besagt nämlich, dass eine Verordnung die Ermächtigungsgrundlagen benennen muss, also die gesetzlichen Bestimmungen, auf die sie sich bezieht. Den Steuerzahler kommt es meist teuer zu stehen, wenn die Bestenauslese der Parteipolitik zum Opfer fällt. Darf man jetzt straflos mit dem Handy am Steuer telefonieren? weiterlesen

AUTOGIPFEL: Keine staatliche Gnade für den Verbrennungsmotor

Von Hilfen für die in Existenznot geratenen Zulieferer war bei der Videokonferenz der Kanzlerin mit den Großen der Autoindustrie keine Rede. Stattdessen sollen mit staatlicher Stützung Elektro-Autos in den Markt gedrückt werden. AUTOGIPFEL: Keine staatliche Gnade für den Verbrennungsmotor weiterlesen

Fremdes Auto auf dem privaten Parkplatz? Das muss man sich nicht gefallen lassen!

Die Geduld der Inhaber von privaten Park- und Stellplätzen wird immer öfter durch dreiste Falschparker strapaziert. Fremdes Auto auf dem privaten Parkplatz? Das muss man sich nicht gefallen lassen! weiterlesen

Diesel Fahrverbote: Mehr Schwindel geht kaum.

„Für Fachleute war es von vornherein klar, dass die Behauptung des „Umwelthilfevereins“, der Diesel sei an hohen Schadstoffwerten in den Städten verantwortlich, falsch ist. Diesel Fahrverbote: Mehr Schwindel geht kaum. weiterlesen

GEMESSEN, GEBLITZT, BUSSGELD, PUNKTE, FAHRVERBOT nach dem neuen Bußgeldkatalog?

Nach Schätzungen des ADAC können bis zu 100.000 nach dem neuen Bußgeldkatalog verhängte Fahrverbote rechtswidrig sein. Seit Inkrafttreten der StVO-Änderungen wurden viele, viele Verkehrsverstöße nach der  geänderten StVO geahndet. Rund 100.000 Verstöße dürften mit einem Fahrverbot belegt sein vermutet man bei dem ADAC. GEMESSEN, GEBLITZT, BUSSGELD, PUNKTE, FAHRVERBOT nach dem neuen Bußgeldkatalog? weiterlesen

Das Konjunkturpaket der Bundesregierung soll das Elektroauto nach dem Schema „Alles Gute kommt von oben“ in den Markt drücken.

Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor werden nicht gefördert. Dafür hat sich besonders die SPD stark gemacht.  Die einseitige Förderung von Elektroautos zeigt, wo die Reise hingehen soll. Es geht überhaupt nicht um technische Lösungen, sondern um die „Verkehrswende“, also um die Einschränkung individueller Mobilität. Das Konjunkturpaket der Bundesregierung soll das Elektroauto nach dem Schema „Alles Gute kommt von oben“ in den Markt drücken. weiterlesen

Feinstaubvermeidung: Besser Diesel fahren als Kuchen backen, Brot zu toasten oder gar Zigaretten zu rauchen.

Mit alternativen  Fakts über Klima und Corona wurden  inzwischen alle anderen Politikbereiche ins Abseits geschoben und einen Kult erzeugt, der von den wahren Problemen ablenkt. Wenn man ein ganzes Land wirtschaftlich still legen kann, dann wird es auch gelingen ein ganzes Volk auf das Fahrrad zu setzen Feinstaubvermeidung: Besser Diesel fahren als Kuchen backen, Brot zu toasten oder gar Zigaretten zu rauchen. weiterlesen

Eingebremst: Überhöhte Geschwindigkeit, sprachliche und optische Täuschungen.

Als Unfallursache wird oft überhöhte Geschwindigkeit genannt.  Wenn ein Hersteller seine Fahrzeuge bei einer Geschwindigkeit von 180 km/h abriegelt, dass aber „absichern“ nennt, so verfolgt er mit dieser sprachlichen Akrobatik sicher einen bestimmten Zweck. Mehr Sicherheit kann es jedoch nicht sein, wie der nachfolgende lesenswerte Beitrag des bekannten Motorjournalisten  Peter Groschupf  zeigt. Eingebremst: Überhöhte Geschwindigkeit, sprachliche und optische Täuschungen. weiterlesen

Es grünt so grün, wenn grüne Fantasien blühen!

Ich will ein Auto kaufen, hab aber keinen Plan, ob Diesel, Benzin oder Elektro. Kein Problem, der Chef der Grünen hat die Lösung. „Und was für eine“, wundert sich Horst Roosen, Vorstand des UTR |Umwelt|Technik|Recht| e.V. Es grünt so grün, wenn grüne Fantasien blühen! weiterlesen