Die Luft soll besteuert werden! CO-Steuer nennt sich dieser Jackpot.

CO2 soll unsere Welt gefährden. Dabei ist es dieses Spurengas welches das Leben auf der Erde ermöglicht und das Wachstum von Pflanzen anregt. Grüne Organisationen haben schon früh entdeckt, dass man mit dem CO2-Alarm viel mehr verdienen kann als mit doofen Eisbären, die langweilig über die letzten Eisschollen tappen. „Die Luft soll besteuert werden! CO-Steuer nennt sich dieser Jackpot.“ weiterlesen

Der Klimawandel ist zum Dogma geworden. Dagegen sein darf man nicht!

Umweltschützer, Politiker, und Geschäftemacher werden von „Klimakonferenzen“, die angeblich Konzepte vorstellen, wie die für die globale Erwärmung verantwortlichen CO2-Emissionen gesenkt werden können,  angezogen wie die Motten vom Licht. Dass für die Anreise Tausende Tonnen CO2-Emissionen die Umwelt belasten, wird natürlich durch die eigene Wichtigkeit kompensiert. „Der Klimawandel ist zum Dogma geworden. Dagegen sein darf man nicht!“ weiterlesen

In Heidelberg soll der totale Klimaschutz absoluten Vorrang haben, fordern die Grünen.

Nach dem grünen Erdrutschsieg bei den jüngsten Kommunalwahlen hat ein Wettrennen um die absurdesten Ideen zum Schutz des Klimas eingesetzt. Der »Klimaschutz« erschöpft sich bisher allerdings im Schröpfen der Anwohner. So sollen Bewohner der Innenstadt für einen der raren Parkplätze 42 Euro im Monat löhnen. „In Heidelberg soll der totale Klimaschutz absoluten Vorrang haben, fordern die Grünen.“ weiterlesen

Deutschland dreht durch: Demokratie abschaffen, Autofahrer enteignen, Flugreisen verbieten….

Wir legen die Ölindustrie still, verstaatlichen die Automobilwerke, verbieten das Autofahren, verbieten das Fleisch essen, das sind nur ein paar Beispiele dafür wie Umweltschutz zum Ökowahn wird. „Deutschland dreht durch: Demokratie abschaffen, Autofahrer enteignen, Flugreisen verbieten….“ weiterlesen

Künftig sollen Autos nur noch 2,6 Liter Benzin auf 100 Kilometer verbrauchen dürfen. Geht das?

Das Parlament der EU stimmte mit eindeutiger Mehrheit für die Abschaffung der deutschen Automobilindustrie. Nichts anderes lässt sich aus dem neuen Beschluss deuten, dass der Ausstoß von CO2 von Neuwagen bis 2030 um 37,5 Prozent im Vergleich zu 2021 reduziert werden muss. „Künftig sollen Autos nur noch 2,6 Liter Benzin auf 100 Kilometer verbrauchen dürfen. Geht das?“ weiterlesen

Klimawandel: Von der sozialen Marktwirtschaft zur sozialistischen grünen Kommandowirtschaft.

Für den CO2-Anstieg wird offensichtlich alleine dem Auto die Schuld zugewiesen. Also weg damit! Fahrverbote sind dabei erst der Anfang! Die soziale Marktwirtschaft wandelt sich zur sozialistischen Kommandowirtschaft die ihre Legitimation aus zweifelhaften Grenzwerten  herleitet und für einen massiven Rückgang unserer Wirtschaft und massenhafter Vernichtung von Arbeitsplätzen verantwortlich zeichnen wird.   „Klimawandel: Von der sozialen Marktwirtschaft zur sozialistischen grünen Kommandowirtschaft.“ weiterlesen

Der Klimawandel ist zum Dogma geworden. Wer nicht daran glaubt, ist ein Klimaleugner. Basta!

Die Frage ist, welche Opfer die Klimawandel-Gläubigen in ihrem eigenen Lebensstil  bereit sind zu erbringen um den bevorstehenden Untergang zu verhindern oder zumindest abzumildern?  Die Wahrheit ist: „So gut wie nichts!“ Sie hocken in ihren Häusern und wärmen sich mit Öl und Gas und fürs Gemüt wird noch der Holzofen befeuert. „Der Klimawandel ist zum Dogma geworden. Wer nicht daran glaubt, ist ein Klimaleugner. Basta!“ weiterlesen