Ist das Pferd die Zukunft des Verkehrs in Deutschland?

Der Volksmund sagt:  „Das Glück dieser Erde, liegt auf dem Rücken der Pferde…“ Kaiser Wilhelm II. wird das Zitat zugeschrieben: „‚Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung.“ Und Gottlieb Daimler soll gesagt haben: „Die weltweite Nachfrage nach Kraftfahrzeugen wird eine Million nicht überschreiten  – allein schon aus Mangel an verfügbaren Chauffeuren.“ „Ist das Pferd die Zukunft des Verkehrs in Deutschland?“ weiterlesen

„Die Starken sind nur so lange mächtig, bis ein Stärkerer kommt.“

Mit diesem Slogan machte Ende der 60-Jahre der Opel-Commodore Jagd auf Mercedes 280 SE und BMW 2500. Mit Erfolg. Für kurze Zeit war Opel die Nummer eins unter den deutschen Autobauern. „„Die Starken sind nur so lange mächtig, bis ein Stärkerer kommt.““ weiterlesen

„Enthüllungen“ die keine sind: Panikmache pünktlich zum Termin. Um Diesel ging es gar nicht.

Die „Enthüllungen“ über angeblich grausame Versuche kommen nicht zufällig vor der Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes über mögliche Fahrverbote von Dieselfahrzeugen. Mit Dieselautos hatten die Versuche jedenfalls nichts zu tun. Lobby ohne Skrupel. „„Enthüllungen“ die keine sind: Panikmache pünktlich zum Termin. Um Diesel ging es gar nicht.“ weiterlesen

Verkehrswende: Noch nie stand das althergebrachte Automobil so unter Beschuss wie jetzt.

Das komplette Modell »Auto« steht zur Disposition. Mit ihm soll die individuelle Mobilität weg. »Ein Volk ohne Wagen«, Buchtitel für „Social Sciences“, man bewegt sich nur noch nach Planvorgaben und irgendwann nur mit Sondererlaubnis fort. „Verkehrswende: Noch nie stand das althergebrachte Automobil so unter Beschuss wie jetzt.“ weiterlesen